Grundschüler der GGS – Schwarzenbek nahmen am „Plattdeutschen Kindernachmittag“ teil.

Die 20 Grundschüler der 3d hatten sich mit ihrem Klassenlehrer Herr Jenkel-Peters intensiv auf den diesjährigen plattdeutschen Kindernachmittag am 13. März 2019 vorbereitet.

Mit Schülern aus Lauenburg, Geesthacht, Müssen, Sterley, Wentorf und Gülzow wurde dieser Nachmittag im Rathaus der Stadt Schwarzenbek durchgeführt.

Nachdem die Bürgermeisterin und unsere Schulrätin alle begrüßt hatten, standen die Schüler der 3d auch gleich mit ihrem Klassenlehrer auf der Bühne. Mit Akkordeonbegleitung begannen sie mit dem Lied „ Herrn Pastor sien Kauh“ wobei die 1.Strophe von Lou Schitkowsky zuerst aufgesagt wurde.

Es folgten plattdeutsche Tänze unter dem großen Beifall der Zuschauer, denn Eltern und Verwandte der Akteure hatten dafür gesorgt, dass der Saal entsprechend voll war.

Paarweise tanzten unsere Grundschüler: Wenn hier een Pott mit Bohnen steiht – Go von mi – Mit de Fööt da geiht dat…. – und den Schoosterdanz.

Stimmungshöhepunkt war dann das Lied „ An de Eeck steit een Jung mit een Tüddelband. Auch hier wurde die 1.Strophe auswendig von Elise Krause aufgesagt, bevor alle unter lautem Geklatsche mitsangen.

 

Während der zweistündigen Veranstaltung wurde deutlich, dass unsere Schüler der 3d hervorragend aufgetreten sind. Alle freuen sich auf weitere plattdeutsche Auftritte!