Der Wintermarkt der GGS Schwarzenbek

Der Wintermarkt der GGS Schwarzenbek

Bild-1_Teebaumverkauf.png

von Marie Eggers (WPU 7 Medienkunde)

Am Donnerstag, den 19.12.2019 von 16 Uhr bis 18:30 Uhr, gestalteten die Schüler Lehrer und einige Eltern einen Wintermarkt im Erdgeschoss der Gemeinschaftsschule Schwarzenbek in der Berliner Straße.

Die Organisatorinnen waren wie bereits im vergangenen Jahr Frau Fuhrmann und Frau Damies, die unter anderem das Rahmenprogramm für den Wintermarkt gestalteten.

Für die Besucher gab es selbst gebackene Pizza, Kuchen, Mandeln und vieles mehr. Für die weihnachtliche Dekoration für zu Hause oder zum Verschenken konnte man Kerzenlichter, Teebäume, weihnachtliche Holzdekoration oder Weihnachtskarten erstehen. Schon Wochen zuvor bereiteten sowohl Grund– als auch Gemeinschaftsschüler ihre Stände vor, damit Sie gut vorbereitetet sind. Eine Klasse musste sogar einen Nachmittag hergeben, damit sie die Produkte erstellen konnten.

Nazik, Elizabeta, Vivien, Celina, Mohsen und Ali (v.L.) aus der 8b verkaufen selbst gebrannte Mandeln.

Der Erlös des Wintermarkts geht teilweise in die jeweilige Klassenkasse, damit die Schüler und Schülerinnen Ausflüge unternehmen können. Aber auch der gute Zweck wurde bedacht, denn jede Klasse spendet 10 Euro für die langjährigen indischen Patenkinder.

Nicht nur Gäste und die Veranstalter waren am Ende des Tages begeistert von dem Wintermarkt, sondern auch die Schulleiterin, Frau Kossek, sprach sich für die erneute Durchführung aus. Sie sagte, dass sie den Wintermarkt ganz toll fand und hofft, dass in diesem Jahr wieder ein Wintermarkt stattfinden wird, wenn Lehrkräfte Lust haben und mitmachen.